Über mich

 

 

 

Hallo, ich bin Gottfried Schwarzer, Jahrgang 1950 und wohne in Weilmünster (Hessen). Geboren bin ich in Hirschhausen, einem Stadtteil von Weilburg an der Lahn. Im Laufe der Jahrzehnten hat es mich nach Wolfenhausen, einem Ortsteil von Weilmünster, verschlagen. Aus einem "wilden" Hirsch... wurde ein "zahmer" Wolf...! :-) Weilburg bzw. der Stadtteil Hirschhausen hat einen kleinen aber sehr schönen Tierpark, wo ich viel Zeit in meiner Kindheit verbracht habe. Deshalb auch der Hang zur Natur und was auch wiederum die Vorliebe für Natur- Blumen- u. Tierfotos erklärt.

Das Arbeitsleben ist jetzt vorbei und ich genieße das Dasein als Rentner. Die letzen Jahre in meinem Arbeitsleben war ich als Systemadministrator tätig. Auch heute noch repariere ich gerne PC's. Ich habe mein altes Hobby - Fotografieren - wiedergefunden, und gehe diesem jetzt wieder intensiver nach.


Außerdem backe ich sehr gerne. Vom Brot über Kuchen bis zu Plätzchen. In der Weihnachtszeit werden sogar, mit Hilfe meiner lieben Frau (Conny), Pralinen zum verschenken hergestellt.

 

Seit Februar 2015 habe ich meine Maxima, ein Kaninchen-Rauhaar-Teckel der mir viel

Freude bereitet und die mich dazu treibt viel in die Natur zu gehen. Außerdem sitzt ihr

der Schalk im Nacken. Im August 2016 bekam ich von Conny, zum 40sten Jahrestag

(Kennenlerntag) den zweiten Kaninchen-Rauhaar-Teckel geschenkt. Sein Name ist Charly.

Er topt alles und ist noch aufgeweckter als Maxima.

Ein Dackel ist schon anstrengend, aber zwei von dieser Sorte... ;-) machen richtig Spaß.